Cross Border Challenge

-

Cross Border-Challenge TIR/CZ 2020
Grenzen überwinden - překonávat hranice

#kal# 07. bis 15. Mai 2022

#bf# online und unterwegs

#tel# Evangelische Jugend im Dekanat Weiden mit ihrer Projektstelle für Gedenken und Versöhnung zusammen mit dem Netzwerk Inklusion Landkreis Tirschenreuth

Tirschenreuth. Mit der „Cross-Border-Challenge“ sollen die offenen Grenzen in Europa gefeiert werden - auch und gerade in Corona-Zeiten. Die Evangelische Jugend im Dekanat Weiden mit ihrer Projektstelle Gedenken und Versöhnung und das Netzwerk Inklusion Tirschenreuth rufen gemeinsam mit Partnern aus Tschechien zu dieser Aktion auf. 
Rund um den Europatag 2022 sollen so viele Menschen wie möglich so viele grenzüberschreitende Touren wie möglich in Tschechien und der nördlichen Oberpfalz unternehmen. In einer eigens für die Aktion entwickelten App findet man Tourenvorschläge und viele Infos.

Wir bitten insbesondere die geltenden Hygiene- und Abstandsregeln zu beachten, da in vielen Regionen gerade die Infektionszahlen steigen. Die Aktion selbst ist geeignet für Pandemie-Zeiten, da jede/r selbstbestimmt im Freien unterwegs sein kann.

Mitmachen kann absolut jede/r – Menschen jeden Alters, ob allein oder in der Gruppe oder mit der Familie, ob mit oder ohne Behinderung. Vom 07. bis 15. Mai 2022 können Sie grenzüberschreitende Touren im Landkreis Tirschenreuth und den angrenzenden tschechischen Regionen unternehmen. Es findet ein Aktionstag mit Brotzeitstationen im Landkreis Tirschenreuth und auf tschechischer Seite statt. Tourenvorschläge und Informationen rund um die Grenzöffnung finden Sie unter www.cross-border-challenge.eu. Am Wochenende werden außerdem geführte Rad- und Wandertouren angeboten, denen Sie sich gerne anschließen können.

Challenge bedeutet natürlich, dass es auch etwas zu gewinnen gibt: für Fotos, Videos und getrackte Touren können Sie in insgesamt 14 verschiedenen Kategorien Preise gewinnen. Dafür laden Sie sich zunächst unter www.cross-border-challenge.eu, im App Store oder Google Play Store die kostenlose App herunter und installieren Sie. Damit können Sie im Aktionszeitraum eine oder mehrere Touren unternehmen und mit der Tracking-Funktion aufzeichnen. Ihre Tourdaten, Fotos und Videos dieser Tour können sie direkt oder von zuhause aus auf der Internetseite teilen. Es zählen alle Touren an der frischen Luft, die mit Bewegung verbunden sind und mindestens einmal die deutsch-tschechische Grenze überschreiten:  zu Fuß, mit dem Rad, auf Skates, mit Rollstuhl oder Handbike. Auto- und Motorradtouren sind ausgenommen. Sie können eigene Touren planen oder auf die Tourenvorschläge in der App zurückgreifen.
An den Brotzeitstationen können Sie sich mit der benutzten App eine kostenlose Brotzeit und einen Wegsegen abholen und sind zu Gesprächen mit Menschen aus Deutschland und Tschechien eingeladen.

Auf der Internetseite www.cross-border-challenge.eu finden Sie Informationen zur Geschichte der Grenzöffnung, insbesondere in den lokalen Grenzorten Bärnau-Tachov, Mähring-Broumov, Neualbenreuth-Mytina und Waldsassen-Cheb, Videos von Zeitzeugen aus der Wanderausstellung „Wir sind wieder Nachbarn – Erinnerungen an 30 Jahre Grenzöffnung“ der IKom Stiftland sowie Videos von Personen auf deutscher und tschechischer Seite zur Bedeutung der offenen Grenzen heute. Damit wird Geschichte erlebbar.

Gefördert wird das Projekt über das Bundesprogramm „Demokratie leben!“ und den Bezirksjugendring Oberpfalz.

Zurück