Herzlich willkommen beim Netzwerk Inklusion Landkreis Tirschenreuth

Unser Netzwerk schafft Inklusion, Teilhabe und Lebensqualität im ländlichen Raum gemeinsam mit vielen Partnern aus den Bereichen Arbeit, (außerschulische) Bildung und Freizeit.

„Gemeinsam mehr (er)leben“ – seien Sie dabei !

Aktuelle Nachrichten und Meldungen

Cross Border Challenge

Die Evangelische Jugend im Dekanat Weiden mit ihrer Projektstelle für Gedenken und Versöhnung und das Netzwerk Inklusion Tirschenreuth rufen gemeinsam mit Partnern aus Tschechien zur Cross Border Challenge auf.

Aufgrund der aktuellen Entwicklung bei der Corona-Pandemie muss die Cross-Border-Challenge auf 01. - 09. Mai 2021 mit Aktionstag am 09. Mai 2021 verschoben werden.

Die Aktion ist durch die  individuelle Nutzung der App im Freien als besonders für Pandemie-Zeiten ausgestaltet. Durch die Einstufung der angrenzenden tschechischen Regionen als Risikogebiet entstehen jedoch für die deutschen sowie tschechischen Teilnehmer:innen Schwierigkeiten. Um die Aktion entspannt und grenzüberschreitend gestalten zu können, wird die Aktion auf Mai 2021 verschoben.
Die Internetseite www.cross-border-challenge.eu und die App sind jedoch auch schon vorher nutzbar.

Nächstes Jahr sollen so viele Menschen wie möglich so viele grenzüberschreitende Touren wie möglich in Tschechien und der nördlichen Oberpfalz unternehmen. In einer eigens für die Aktion entwickelten App findet man Tourenvorschläge und viele Infos, insbesondere zu den lokalen Grenzorten Bärnau-Tachov, Mähring-Broumov, Neualbenreuth-Mytina und Waldsassen-Cheb.

Mitmachen kann absolut jede/r – Menschen jeden Alters, ob allein oder in der Gruppe oder mit der Familie, ob mit oder ohne Behinderung. Weitere Infos unter www.cross-border-challenge.eu.

Gefördert wird das Projekt über das Bundesprogramm „Demokratie leben!“ und den Bezirksjugendring Oberpfalz.

#demokratieleben #inklusion #crossborderchallengeTIR

Erste Oberpfälzer Inklusionsgespräche

Das Netzwerk Inklusion Landkreis Tirschenreuth und die Lebenshilfe KV Tirschenreuth
veranstalten am Freitag, 06.11.2020
von 9 bis 16 Uhr
die Ersten Oberpfälzer Inklusionsgespräche

zum Thema 10 Jahre UN-Behindertenrechtskonvention – wo stehen wir?
in Mitterteich, Landkreis Tirschenreuth.

Zielgruppe der Ersten Oberpfälzer Inklusionsgespräche sind Fachleute, Selbstvertreter:innen mit Behinderung und Angehörige aus der ganzen Oberpfalz und Gäste aus dem Partnerlandkreis Marienbad.

Ziel ist eine Sensibilisierung für das Thema Inklusion in seiner ganzen Themenbreite: alle Bevölkerungsgruppen und alle Lebensbereiche betreffend, die Schaffung eines Begegnungsraumes und fachlicher und Erfahrungsaustausch, natürlich unter den aktuell geltenden Hygienebestimmungen.

Weitere Infos und Anmeldung unter Veranstaltungen > Inklusionsgespräche

Geschichten teilen - Leben teilen

Besonders in Pandemie-Zeiten waren wir zurückgeworfen auf uns selbst. Wir merkten, wo unsere Grenzen liegen und wie „krisenfest“ wir sind. Wir wollen Ihren Gedanken und Erfahrungen Raum geben, Erfahrungen in Sprache zu bringen.
Die Grundfrage ist: Wie gehe ich mit Veränderungen um, was hilft mir dabei?
Wir wollen verschiedene Blicke wagen: kreativ, historisch, biografisch. Die Seminare sind inklusiv gestaltet und finden online statt.

Flyer Geschichten teilen - Leben teilen