Herzlich willkommen beim Netzwerk Inklusion Landkreis Tirschenreuth

Unser Netzwerk schafft Inklusion, Teilhabe und Lebensqualität im ländlichen Raum gemeinsam mit vielen Partnern aus den Bereichen Arbeit, (außerschulische) Bildung und Freizeit.

„Gemeinsam mehr (er)leben“ – seien Sie dabei !

Aktuelle Nachrichten und Meldungen

Ausstellungseröffnung "Bitte eintreten! Türen zum Miteinander"

Ausstellung „Bitte eintreten! Türen zum Miteinander“

Welche Türen müssen wir öffnen für eine zukunftsfähige und tolerante Gesellschaft? Dieser Frage können Sie in unserer Ausstellung im Kunsthaus Waldsassen nachgehen.

Wir laden Sie herzlich zur
Eröffnung der Ausstellung „Bitte eintreten! Türen zum Miteinander“
am Sonntag, den 04. März
um 15 Uhr
im Kunsthaus Waldsassen (Kunstgasse 1, 95652 Waldsassen) nahe der Basilika ein. Der Veranstaltungsort ist barrierefrei zugänglich.

Ausstellungsdauer:
04. bis 25. März 2018
Kunsthaus Waldsassen (Kunstgasse 1, nahe der Basilika) – barrierefrei zugänglich
Öffnungszeiten der Ausstellung: Mittwochs 18 bis 20 Uhr, Sonntags 16 bis 18 Uhr.

Weiterlesen …

Poetry Slam - für Menschen mit und ohne Behinderungen

Inklusiver Workshop

Freitag, 23.03.2018 von 15 bis 18 Uhr in der Lebenshilfe Mitterteich
T
eilnahme kostenlos
Anmeldung bis 05.03.2018 bei Netzwerk Inklusion Landkreis Tirschenreuth, Tel. 09633/400325

Poetry-Slam ist eine moderne Form von Gedichten. Beim Poetry-Slam soll man selbst Texte schreiben und vortragen lernen. Wir wollen in Tandems arbeiten: mit UnterstützerInnen aus der Offenen Behindertenarbeit schreiben wir unsere Gedanken zu Demokratie und Freiheit.

Referenten:Pauline Füg und Tobias Heyel (http://paulinefueg.blogspot.de/p/workshops.html)
Gefördert von: Aktion Mensch, Demokratie Leben
Veranstalter: Netzwerk Inklusion Landkreis Tirschenreuth und Kreisjugendring Tirschenreuth

 

Fortführung bis 2020

Das Netzwerk Inklusion Landkreis Tirschenreuth wird auch über den Juli 2018 hinaus weiterarbeiten können. Der Landkreis Tirschenreuth hat uns eine Unterstützung auf 2 Jahre bis 2020 zugesagt.
Vielen Dank an alle, die den Antrag auf Verlängerung unterstützt haben und die Arbeit im Netzwerk unterstützen.

Artikel in "Der Neue Tag" am 09.02.2018