© Lebenshilfe für Menschen mit geistiger Behinderung Bremen e.V.

 

 

 

Die Arbeitsgruppe Sport ist für alle, die im Sportbereich tätig sind,
egal ob Reha- und Behindertensport, Kinder- und Jugendsport, Freizeit- oder Leistungssport
und Interesse haben, auch Menschen mit Behinderungen anzusprechen.
Die Gruppe ist nicht auf bestimmte Sportarten festgelegt, sondern lebt von der Vielfalt.

Ziel:

  • leichter gemeinsame Events planen,
  • neue Wege der Mitgliedergewinnung gehen,
  • sich gegenseitig beraten,
  • sich bei der Ausgestaltung der Angebote und Schulung der Übungsleiter unterstützen


An wen denken wir bei Menschen mit Behinderung?

  • nicht nur Rollstuhlfahrer:innen / Körper-Behinderte,
  • auch Sinnes-Behinderte (Hören, Sehen),
  • Menschen mit Sprach- und Lernschwierigkeiten,
  • Menschen mit psychischer Erkrankung,
  • Menschen mit inneren Erkrankungen (Organschädigungen z.B. Herz, Lunge, Stoffwechselerkrankung, chronische Schmerzen).
  • Dazu gehören: Sichtbare und nicht-sichtbare Behinderungen.


Wir bieten:

  • Unterstützung bei Fördermittelakquise, Vernetzung, Öffentlichkeitsarbeit
  • Vermittlung von Selbstvertreter:innen mit Behinderung in Sportvereine
  • Planung gemeinsamer Aktionswochen


Wir suchen:

  • Vereine, die neue Mitglieder mit und ohne Behinderung suchen
  • Sportinteressierte
  • Kooperationspartner:innen wie Schulen, Selbsthilfe